Cover von So schwer, sich leicht zu fühlen wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

So schwer, sich leicht zu fühlen

Wie ich von meinen Ess-Störungen frei wurde
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2011
Verlag: PeP eBooks
Mediengruppe: Onleihe
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Status: als Download Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

"Entweder du hungerst dich zu Tode, du kotzt, oder du trainierst, bis dein T-Shirt vor lauter Muskeln aus den Nähten platzt. Dazu gehören. Diese große Sehnsucht danach, nicht nur ein Teil der Gesellschaft zu sein, sondern auch eine wichtige Rolle darin zu spielen. Den Idealen nicht nur zu entsprechen, sondern sie sogar noch zu übertreffen. Dann bist du etwas wert. Erst dann wirst du gesehen und beachtet. Dicke sind out und haben kein Recht, ohne Reue in einen Burger zu beißen. Wer in Size Zero passt, regiert die Welt. Das ist die größte Lüge auf Erden! Wieso ich das weiß? Ich hab beide Welten erlebt. Bin durch dick und dünn gegangen und war nie glücklicher als an dem Tag, als ich zu mir selbst wurde!" (Déborah Rosenkranz) Die Geschichte einer Frau, die sich fast zu Tode hungert, doch den langen Weg aus der tiefen Krise geschafft hat.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2011
Verlag: PeP eBooks
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eBook
ISBN: 9783641064853
Beschreibung: 151 S.
Schlagwörter: Anorexia nervosa, Erlebnisbericht, Junge Frau, Anorexia mentalis, Augenzeugenbericht <Formschlagwort>, Eindrücke <Formschlagwort>, Endogene Magersucht, Erfahrungsbericht, Erlebnisgeschichte, Frau <18-30 Jahre>, Magersucht, Psychogene Anorexie, Pubertätsmagersucht, Reportage <Formschlagwort>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe