Cover von Die verschenkte Tochter wird in neuem Tab geöffnet

Die verschenkte Tochter

wie ich meine leiblichen Eltern suchte und meine wahre Heimat fand
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Horny, Tinga
Verfasserangabe: Tinga Horny
Medienkennzeichen: S-B Biographien
Jahr: 2015
Verlag: Köln, Bastei-Lübbe
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Belletristik EG Rot Standorte: BB HOR Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Der Tod ihres deutschen Adoptivvaters war für die in China geborene Autorin Anlass, ihre Herkunft zu ergründen. Dies führt zur Entdeckungsreise in eine andere Kultur. Ihr erklärt sich, warum sie an ein Waisenhaus "verschenkt" wurde. Ihre Rückkehr ist Heimkehr - zur Adoptivmutter, nach Deutschland.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Horny, Tinga
Verfasserangabe: Tinga Horny
Medienkennzeichen: S-B Biographien
Jahr: 2015
Verlag: Köln, Bastei-Lübbe
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik BB
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-404-60850-8
2. ISBN: 3-404-60850-X
Beschreibung: Orig.-Ausg., vollst. Taschenbuchausg., 189 S.
Schlagwörter: Adoptivkind, China, Erlebnisbericht, Herkunft, Suche, Augenzeugenbericht <Formschlagwort>, China <Volksrepublik>, Eindrücke <Formschlagwort>, Erfahrungsbericht, Erlebnisgeschichte, Reportage <Formschlagwort>, Rotchina, Volksrepublik China, Zhongguo
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur