Cover von Warum Einstein niemals Socken trug wird in neuem Tab geöffnet

Warum Einstein niemals Socken trug

wie scheinbar Nebensächliches unser Denken beeinflusst
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ankowitsch, Christian
Verfasserangabe: Christian Ankowitsch
Medienkennzeichen: S-M Psychologie
Jahr: 2015
Verlag: Berlin, Rowohlt
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Sachlit. 1. OG Grün Standorte: MBK ANK Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Unser Denken wird auch durch unseren Körper, die Umgebung und konkrete Situationen beeinflusst, stellt Ankowitsch fest. Er geht diesen Wechselwirkungen im Einzelnen nach, belegt sie mit wissenschaftlichen Quellen und hat auch Beispiele aus dem Alltag und praktische Ratschläge parat.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ankowitsch, Christian
Verfasserangabe: Christian Ankowitsch
Medienkennzeichen: S-M Psychologie
Jahr: 2015
Verlag: Berlin, Rowohlt
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik MBK
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-87134-793-1
2. ISBN: 3-87134-793-0
Beschreibung: 4. Aufl., 300 S.
Schlagwörter: Denken, Gefühl, Kreativität, Lernen, Wahrnehmung, Affektleben, Aisthesis, Creativity, Denkfähigkeit, Denkprozess, Denkvermögen, Denkvorgang, Denkweise, Emotion, Emotionalität, Fühlen, Gefühle, Gefühlsleben, Gemütsbewegung, Lernprozess, Lernvorgang, Perzeption, Schöpferische Begabung, Schöpferische Leistung, Sensation <Philosophie>, Sensorischer Prozess, Sinnesmodalität, Sinneswahrnehmung, Sinnliche Wahrnehmung, Wahrnehmungsprozess
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur