Cover von Ars moriendi wird in neuem Tab geöffnet

Ars moriendi

die Kunst, gut zu leben und gut zu sterben ; Texte von Cicero bis Luther
Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: hrsg., eingeleitet und übers. von Jacques Laager. Mit 11 Kupferstichen des Meisters E. S.
Medienkennzeichen: B-TEXT Textsammlungen
Jahr: 1996
Verlag: Zürich, Manesse-Verl.
Mediengruppe: Erzählende Lit.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Belletristik EG Rot Standorte: ZAN ARS Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Gedanken von Philosophen (Cicero, Seneca, Thomas von Kempen u. a.) über das richtige Sterben.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: hrsg., eingeleitet und übers. von Jacques Laager. Mit 11 Kupferstichen des Meisters E. S.
Medienkennzeichen: B-TEXT Textsammlungen
Jahr: 1996
Verlag: Zürich, Manesse-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik ZAN
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-7175-1884-4
2. ISBN: 3-7175-1885-2
Beschreibung: 470 S. : Ill.
Schlagwörter: Ars moriendi f Quelle, Christentum, Geschichte, Quelle, Tod, Philosophie, Anthologie, Texte, Akten <Formschlagwort>, Augenzeugenbericht <Formschlagwort>, Christenheit, Christianity, Christliche Religion, Christliche Weltanschauung, Geschichtsquelle, Historische Quelle, Landesgeschichte, Ortsgeschichte, Quellen, Quellensammlung, Regionalgeschichte, Texte <Formschlagwort>, Totenbrauchtum, Zeitgeschichte, Philosophische Soziologie, Chrestomathie, Lebensende <Tod>, Lesebuch <Anthologie>, Sammlung <Anthologie>
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Cicero, Marcus Tullius; Luther, Martin; Laager, Jacques [Hrsg.]
Mediengruppe: Erzählende Lit.