Cover von Mutter ist ein Sexmaschien wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Mutter ist ein Sexmaschien

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Strunk, Heinz; Strunk, Heinz
Jahr: 2010
Mediengruppe: Onleihe
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Status: als Download Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Hörspiel. Musik. Pause. Musik. Pause. Hörspiel. Pause. Pause. Musik. Die Abfolge digitaler Einsen und Nullen, der Lumpenball der vernommenen Worte, die Rohmasse der Abfälle wird größer und größer. Und nun ist sie in Brand geraten, steht in hellen Flammen: Burn, mother, burn! Heinz Strunk zerlegt die Wirklichkeit in Pixelpunkte, ein fortgesetztes Brechen, splittern und reißen. Neuronenherrschaft, Begierderückstände, Bedeutungscluster, winzige, flüchtige Zeit-Bakterien, Auswurf eines Scheins; wenn die Worte versagen, dann rückt Heinzer auf den Plan. "Mutter ist ein Sexmaschien ist das Epizentrum eines großen Schweigens, das sich in unserem Innern ausdehnt, durch deren Hohlformen das längst Durchdachte in schier unversiegbarer Verdünnung rinnt. Im jähen Nichtbegreifen seines Endes löst sich der Betrug." (Markus Lanz)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Strunk, Heinz; Strunk, Heinz
Jahr: 2010
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eAudio
ISBN: 978-3-941168-23-7
Beschreibung: 64 Min.
Schlagwörter: Gesellschaft, Hörspiel, Parodie, Comedy, Hörspiele
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Schmit, Janne; Keck, Mathilda
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe