Cover von Wofür wir kämpfen wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Wofür wir kämpfen

wie der Krieg in Afghanistan unser Leben veränderte
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Käßner, Tino; Käßner, Antje
Jahr: 2011
Verlag: Random House
Mediengruppe: Onleihe
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Status: als Download Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das Schicksal einer Soldatenfamilie: intim, facettenreich und ohne falsche Sentimentalität erzählt. Was als humanitärer Einsatz der Bundeswehr begann, wird heute offen als Krieg in Afghanistan bezeichnet. Die Opfer auf deutscher Seite wurden jahrelang tabuisiert. Eines von ihnen ist Tino Käßner. Durch einen Selbstmordanschlag hat er seinen rechten Unterschenkel verloren. Doch er nimmt die Herausforderung an, das Beste daraus zu machen. Heute ist er Botschafter der Kriegsopferfürsorge und begeisterter Radleistungssportler. Zusammen mit seiner Frau Antje gewährt er uns einen Einblick in ihren Alltag. Sie zeigen, dass der eigentliche Lebenskampf erst nach dem Anschlag an der Front begonnen hat. Nach und nach wird deutlich, dass hier nicht ein Einzelschicksal beschrieben wird, sondern wie die Gesellschaft insgesamt mit diesem Thema umgeht. Tod oder Versehrtheit gehören zum Berufsrisiko eines Soldaten dazu. Für einen Außenstehenden kaum verständlich. Wie entscheidet man sich, dieses Risiko auf sich zu nehmen, und wie geht man damit um, wenn man mit den Konsequenzen leben muss?

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Käßner, Tino; Käßner, Antje
Jahr: 2011
Verlag: Random House
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eBook
ISBN: 9783641059934
Beschreibung: 256 S. Ill.
Schlagwörter: Afghanistan, Kriegsbeschädigung, Militärischer Einsatz, Reintegration, Soldat, Afganistan, Einsatz / Militär, Legionär, Militäreinsatz, Soldaten, Wiedereingliederung <Reintegration>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe