Cover von Man müsste mal wird in neuem Tab geöffnet

Man müsste mal

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Groebner, Severin
Verfasserangabe: Severin Groebner
Medienkennzeichen: B-CD Literatur hörbar
Jahr: 2010
Verlag: [Essen], NRW
Mediengruppe: Literatur-CD
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Belletristik EG Rot Standorte: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Der Österreicher Severin Groebner ist einer der Querköpfe der Kabarettszene. Wortgewandt, giftig, räsonierend, tiefschürfend. "Ein Künstler vor dem ultimativen Auftritt ... es geht um alles oder nichts - das ist die Ausgangssituation von 'Man müsste mal' ... beschränkt sich auf einen einzigen Protagonisten, den er ... über das Leben an sich, über persönliche und globale Krisen über das Showbusiness im allgemeinen, schwadronieren lässt ... ein Thema zieht sich durch den ganzen Abend: Utopien aller Art ... Das Normale und das Außergewöhnliche, das Glück und die Verzweiflung, das Konkrete und das Fantastische - alles liegt im Grunde knapp nebeneinander. Es kommt immer nur auf die Betrachtungsweise an. Das führt Severin Groebner mit seiner ganzen lang gestreckten Körperlichkeit höchst komödiantisch vor. Außerdem erfreut er das Publikum auch wieder mit vergnüglichen, höchst individuell arrangierten Liedern und einem sehr gelungenen Dialog zwischen Raum und Zeit" (Ö1).

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Groebner, Severin
Verfasserangabe: Severin Groebner
Medienkennzeichen: B-CD Literatur hörbar
Jahr: 2010
Verlag: [Essen], NRW
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik TY, ZAL
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Humor
Beschreibung: 1 CD (ca. 78 Min.)
Schlagwörter: Deutsch, Kabarett, Literatur-CD, Cabaret <Darstellende Kunst>, Deutsche Sprache, Hochdeutsch, Literarisches Kabarett, Neuhochdeutsch
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Literatur-CD