Cover von Psychologie des Kinderspiels wird in neuem Tab geöffnet

Psychologie des Kinderspiels

von den frühesten Spielen bis zum Computerspiel ; die Bedeutung des Spiels als Lebensform des Kindes, seine Funktion und Wirksamkeit für die kindliche Entwicklung
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mogel, Hans
Verfasserangabe: Hans Mogel
Medienkennzeichen: S-N Pädagogik
Jahr: 2008
Verlag: Heidelberg, Springer
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Sachlit. 1. OG Grün Standorte: NGF MOG Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Mogel beschreibt das Spielen als die Entwicklung des Kindes entscheidend beeinflussende Lebensform, informiert über bekannte Theorien zum Spiel und setzt neue Sichtweisen dagegen, gibt Tipps für Spielinhalte und Spielzeuge, behandelt das Spiel in der klinischen Praxis und vieles mehr.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mogel, Hans
Verfasserangabe: Hans Mogel
Medienkennzeichen: S-N Pädagogik
Jahr: 2008
Verlag: Heidelberg, Springer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik NGF
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-540-46623-9
2. ISBN: 3-540-46623-1
Beschreibung: 3., aktualisierte und erw. Aufl., XIX, 260 S. : Ill. (z.T. farb.), graph. Darst.
Schlagwörter: Entwicklungspsychologie, Kinderspiel, Genetische Psychologie, Kind / Spiel, Kinderspiele, Psychogenese <Entwicklungspsychologie>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur