Cover von Der helle Horizont wird in neuem Tab geöffnet

Der helle Horizont

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mysliwski, Wieslaw
Verfasserangabe: Wieslaw Mysliwski. Aus dem Poln. von Roswitha Matwin-Buschmann. Mit einem Vorw. von Olga Mannheimer
Medienkennzeichen: B-AZ Romane von A-Z
Jahr: 2003
Verlag: München, Goldmann
Reihe: btb
Mediengruppe: Erzählende Lit.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Belletristik EG Rot Standorte: MYSL Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Kindheit und Jugend im Polen des 2 Weltkrieges und in der Nachkriegszeit aus der Sicht des Jungen Piotr - sein Horizont ist geprägt von Dorfidyll, dann Flucht und Heimatverlust, von der Sehnsucht nach Geborgenheit und Liebe.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mysliwski, Wieslaw
Verfasserangabe: Wieslaw Mysliwski. Aus dem Poln. von Roswitha Matwin-Buschmann. Mit einem Vorw. von Olga Mannheimer
Medienkennzeichen: B-AZ Romane von A-Z
Jahr: 2003
Verlag: München, Goldmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Z
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Kindheit/Jugend
ISBN: 3-442-75058-X
Beschreibung: 1. Aufl., 635 S.
Reihe: btb
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Familie, Flucht, Geschichte 1944-1954, Polen, Stadtleben, Erste Liebe, Sohn, Autor/in aus, Alltag / Stadt, Entfliehen, Entweichen <Flucht>, Familien, Generalgouvernement Polen, PRL, Polen <Volk>, Polska, Polska Rzeczpospolita Ludowa, Rzeczpospolita Polska, Stadt / Alltag, Städtischer Alltag, Städtisches Leben
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: WidnokrÓag <dt.>
Mediengruppe: Erzählende Lit.