X
  GO
"Lügenpresse"
Anatomie eines politischen Kampfbegriffes
Verfasserangabe: Volker Lilienthal, Irene Neverla (Hg.)
Medienkennzeichen: S-A Allgemeines
Jahr: 2017
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Reihe: KiWi ; 1580
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Sachlit. 1. Hellgrün Standorte: AKL LUE Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Der Begriff "Lügenpresse" kam 2014 erneut auf. Hier analysieren Journalisten und Wissenschaftler dieses Phänomen, es geht um das Misstrauen einer Gruppe von Bürgern, aber auch um Selbstkritik.
Details
Verfasserangabe: Volker Lilienthal, Irene Neverla (Hg.)
Medienkennzeichen: S-A Allgemeines
Jahr: 2017
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Systematik: AKL
ISBN: 978-3-462-05112-4
2. ISBN: 3-462-05112-1
Beschreibung: 1. Auflage, Originalausgabe, 319 Seiten
Reihe: KiWi ; 1580
Schlagwörter: Glaubwürdigkeit, Journalismus, Krise, Qualität, Verschwörungstheorie, Glaubhaftigkeit, Krisen, Krisensituation, Unglaubwürdigkeit
Beteiligte Personen: Lilienthal, Volker
Mediengruppe: Sachliteratur
Tipp: Suchergebnisse können in einer Merkliste gespeichert werden. Dafür muss man sich vor der Suche anmelden.