Cover von Die Wurzeln der Kriege wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Die Wurzeln der Kriege

zur Evolution ethnischer und religiöser Konflikte
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Verbeek, Bernhard
Jahr: 2005
Mediengruppe: Onleihe
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Status: als Download Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Prof. Dr. Bernhard Verbeeklehrt Zoologie und Didaktik der Biologie an der Universität Dortmund und ist Professor an der Fakultät für Biologie der Ruhr-Universität Bochum.UNSERE GENE SCHWINGEN DIE KEULE"Der Mensch schätzt die Angehörigen der eigenen Wir-Gruppe und verachtet alle, die er für anders hält. Dies kann zu kollektivem Hass und Krieg führen. Gleichgültig, ob der Konflikt religiös oder ethnisch begründet wird, die Ursachen liegen viel tiefer: in unserer Natur. Bernhard Verbeek analysiert die evolutionären Wurzeln von Kulturkämpfen, Gotteskriegen und Völkermorden. Er zeigt, dass wir Fremdenhass und Krieg nicht einfach erfunden haben; eine Neigung zur Intoleranz ist in unseren Genen verankert. Erschreckende Probleme kann man nicht durch Leugnen lösen, eher durch Erkenntnis."

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Verbeek, Bernhard
Jahr: 2005
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eAudio
ISBN: 978-3-8312-6097-3
Beschreibung: 306 Min.
Schlagwörter: Konflikt, Sozialverhalten, Conflict, Konflikte, Soziale Verhaltensweisen, Soziales Verhalten
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Höppner, Achim
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe