Cover von Fern von Medina wird in neuem Tab geöffnet

Fern von Medina

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Djebar, Assia
Verfasserangabe: Assia Djebar. Aus dem Franz. von Hans Thill
Medienkennzeichen: KO-EL Magazin (Romane)
Jahr: 1994
Verlag: Zürich, Unionsverl.
Mediengruppe: Erzählende Lit.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Magazin UG Standorte: DJEB Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

In Erzählungen, Szenen un Visionen schildert die algerische Autorin (Jg. 1936) eine Art Frühgeschichte des Islams aus weiblicher Sicht. Sie rekonstruiert aus den spärlichen Hinweisen der historischen Chronisten lebendige, detailliert gezeichnete Frauengestalten. - Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2000.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Djebar, Assia
Verfasserangabe: Assia Djebar. Aus dem Franz. von Hans Thill
Medienkennzeichen: KO-EL Magazin (Romane)
Jahr: 1994
Verlag: Zürich, Unionsverl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Z
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Neue Frau
ISBN: 3-293-00201-3
Beschreibung: 395 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Geschichte 632-680, Medina, Muslimin, Frau, Geschichte, Islam, Widerstand, Al-Madina, AlMadina, Jathrib, Moslemin, Moslemische Frau, Muslima, Musliminnen, Muslimische Frau, Yatrib, Erwachsene Frau, Frauen, Islamische Völker, Islamische Welt, Landesgeschichte, Literarische Darstellung, Mohammedanisch ..., Ortsgeschichte, Politischer Widerstand, Regionalgeschichte, Weib, Weibliche Erwachsene, Widerstandsbewegung, Zeitgeschichte
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Loin de Médine <dt.>
Mediengruppe: Erzählende Lit.