Cover von Digitale Moderne wird in neuem Tab geöffnet

Digitale Moderne

die Modellwelten von Matthias Zimmermann
Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: herausgegeben von Natascha Adamowsky ; mit Beiträgen von Natascha Adamowsky [und 11 anderen]
Medienkennzeichen: S-RYB Künstler: Leben und Werk
Jahr: 2018
Verlag: München, Hirmer
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Sachlit. 1. OG Grün Standorte: RYB 25 ZIM Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

In Computerspielen entstehen virtuelle Welten. Der Schweizer Künstler Matthias Zimmermann bedient sich der Ästhetik des Spiels und verarbeitet Quellen der Kunstgeschichte (Japan, Mittelalter, etc.). Opulenter Bildband mit Aufsätzen zur Geschichte und Bedeutung des "Games" als Kunstgattung.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: herausgegeben von Natascha Adamowsky ; mit Beiträgen von Natascha Adamowsky [und 11 anderen]
Medienkennzeichen: S-RYB Künstler: Leben und Werk
Jahr: 2018
Verlag: München, Hirmer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik RYB 25
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7774-2388-3
2. ISBN: 3-7774-2388-2
Beschreibung: 325 Seiten : Illustrationen : teilweise schwarz-weiß
Schlagwörter: Computerkunst, Computerspiel, Malerei, Rezeption, Zimmermann, Matthias <Künstler>, Aneignung <Rezeption>, Bildschirmspiel <im weiteren Sinn>, Computer / Künste, Computer aided art, Computergestützte Kunst, Computerspiele, Computerunterstützte Kunst, Digitale Kunst, Digitales Spiel, Fortwirken, Holztafelmalerei, Nachleben, Nachwirkung <Rezeption>, Tafelbild <Malerei>, Tafelmalerei, Wirkungsgeschichte
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Zimmermann, Matthias; Adamowsky, Natascha
Mediengruppe: Sachliteratur