Cover von Languedoc-Roussillon wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Languedoc-Roussillon

Reisehandbuch
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nestmeyer, Ralf
Jahr: 2015
Verlag: Michael Müller Verlag, Erlangen
Mediengruppe: Onleihe
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Status: als Download Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die Region Languedoc-Roussillon, die sich westlich der Rhône bis hinunter zu den Pyrenäen erstreckt, ist eine der ältesten französischen Kulturlandschaften: angefangen mit dem römischen Meisterwerk Pont du Gard über die weltentrückten Katharerburgen bis hin zur mittelalterlichen Bilderbuchstadt Carcassonne. Doch auch die landschaftliche Vielfalt ist enorm: Imposante Schluchten wie die Gorges de la Jonte wechseln sich mit den kargen Karsthöhen der Causses ab, ein Stück weiter südlich beginnt das schattenlose Delta der Camargue, das den Auftakt zu den endlosen Sandstränden der Mittelmeerküste bildet. Und die Region ist geradezu ideal für einen Aktivurlaub: Kanutouren auf der Ardèche und dem Tarn, Wanderungen durch die Pyrenäen und über die Höhenzüge der Cevennen oder eine gemütliche Bootstour auf dem Canal du Midi - alles ist möglich. Wer sich lieber den kulturellen Highlights zuwendet, darf einen Abstecher nach Montpellier und Nîmes nicht versäumen. Abgerundet wird die Tour durch kulinarische Entdeckungsreisen und zahllose Hinweise zu verträumten Hotels, schönen Märkten und einsamen Stränden.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nestmeyer, Ralf
Jahr: 2015
Verlag: Michael Müller Verlag, Erlangen
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eBook
ISBN: 9783956541636
Beschreibung: 800 S. zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
Schlagwörter: Führer, Languedoc-Roussillon, Reiseführer <Formschlagwort>, Stadtführer
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe