Cover von Die Welt der Menschenaffen wird in neuem Tab geöffnet

Die Welt der Menschenaffen

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Desmond Morris ...
Medienkennzeichen: S-U-BIO Biologie
Jahr: 2010
Verlag: Hamburg, National Geographic Deutschland
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Sachlit. 1. OG Gelb Standorte: UHN 24 WEL Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Wenige Tiere ziehen uns so in ihren Bann wie Menschenaffen. Gorillas, Orang-Utans, Schimpansen und Bonobos sind evolutionär nicht weit von uns Menschen entfernt. Der bekannte Zoologe und Verhaltensforscher Desmond Morris beschreibt in seinem umfangreichen Standardwerk ihre Welt und gibt dabei Einblicke in unsere eigene menschliche Entwicklung. Er schildert die Streifzüge der Gorillas in den Virunga-Bergen so ausführlich wie das Heranwachsen der Orang-Utans im Regenwald Borneos. Er erläutert die sexuelle Freizügigkeit der Bonobos genauso wie die komplexen Sozialstrukturen der Schimpansen. Menschenaffen kommunizieren in feinen Nuancen, in vielerlei Hinsicht halten sie uns Menschen einen Spiegel vor. Dennoch haben wir sie an den Rand des Aussterbens gebracht. Ein Extrakapitel widmet sich den Schutzmaßnahmen für die zum Teil extrem gefährdeten Tiere und zeigt, was wir tun können, die in freier Wildbahn verbliebenen 125000 Schimpansen, 55 000 Gorillas und 20000 Orang-Utans zu retten.
 
 
 

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Desmond Morris ...
Medienkennzeichen: S-U-BIO Biologie
Jahr: 2010
Verlag: Hamburg, National Geographic Deutschland
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik UHN 24
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-86690-162-9
2. ISBN: 3-86690-162-3
Beschreibung: Autoris. dt. Ausg., 288 S. : überw. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Menschenaffen, Pongidae, Große Menschenaffen
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Morris, Desmond
Originaltitel: Planet ape <dt.>
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Sachliteratur