Cover von Indianersommer wird in neuem Tab geöffnet

Indianersommer

eine Geschichte für Neun- bis Vierzehnjährige und Vierzig- bis Neunzigjährige
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hueck-Dehio, Else
Verfasserangabe: Else Hueck-Dehio. [ill. von Lorenz Kraus]
Medienkennzeichen: KO-EL Magazin (Romane)
Jahr: 1966
Verlag: Heilbronn, Salzer
Mediengruppe: Erzählende Lit.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Magazin UG Standorte: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Else Hueck-Dehio (* 31. Dezember 1897 in Dorpat; ¿ 30. Juni 1976 in Murnau/Oberbayern) war eine deutsche Schriftstellerin.
Die ausgebildete Krankenschwester Hueck-Dehio, Tochter des Arztes Karl Dehio, lebte in Berlin, Lüdenscheid und seit 1955 in Murnau.
Frohe Ferienerlebnisse dreier Kinder beim Indianerspiel, wobei die Autorin eigene Jugenderinnerungen aus ihrer baltischen Heimat einbindet.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hueck-Dehio, Else
Verfasserangabe: Else Hueck-Dehio. [ill. von Lorenz Kraus]
Medienkennzeichen: KO-EL Magazin (Romane)
Jahr: 1966
Verlag: Heilbronn, Salzer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Z
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Autoren aus Lüdenscheid
Beschreibung: 16.-25. Tsd., 234 S. ; 8-o
Schlagwörter: Autor/in aus, Deutschland, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Erzählende Lit.