Cover von Mein Leben nach Auschwitz wird in neuem Tab geöffnet

Mein Leben nach Auschwitz

Erinnerungen von Rachel Grünebaum
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Grünebaum, Rachel ; Banse, Holger ; Grünebaum, Gabriele
Verfasserangabe: aufgeschrieben von Holger Banse und Gabriele Grünebaum
Medienkennzeichen: S-B Biographien
Jahr: 2014
Verlag: [Köln], Emons
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Belletristik EG Rot Standorte: BB GRU Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Rachel Grünebaum (1923-2010) wuchs in einer jüdisch-orthodoxen Familie in Rumänien auf. Im Mai 1944 wird sie nach Auschwitz deportiert; im April 1945 wird sie in Bergen-Belsen befreit. Nach der Schoah lebt sie in Israel und später in Deutschland.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Grünebaum, Rachel ; Banse, Holger ; Grünebaum, Gabriele
Verfasserangabe: aufgeschrieben von Holger Banse und Gabriele Grünebaum
Medienkennzeichen: S-B Biographien
Jahr: 2014
Verlag: [Köln], Emons
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik BB
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-95451-321-5
2. ISBN: 3-95451-321-8
Beschreibung: 154 S. : Ill.
Schlagwörter: Autobiographie, Grünebaum, Rachel, Autobiografie, Autobiografik, Autobiografisches Erzählen, Autobiographik, Autobiographisches Erzählen, Erinnerungen <Formschlagwort>, Lebenserinnerungen, Memoiren, Selbstbiografie, Selbstbiographie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur