Cover von Der Krieg hat kein weibliches Gesicht wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Der Krieg hat kein weibliches Gesicht

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Aleksievic, Svetlana A.
Verfasserangabe: Svetlana A. Aleksievic
Jahr: 2013
Mediengruppe: Onleihe
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Status: als Download Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Rund eine Million Frauen haben im Zweiten Weltkrieg in der Roten Armee gekämpft, aber ihr Schicksal ist nirgendwo festgehalten. In diesem Buch sind nun ihre Erinnerungen aufgezeichnet. Die Frauen schildern die unheroische Seite des Krieges, die üblicherweise in Erzählungen und Erinnerungen ausgeblendet wird. Im Gegensatz zu den Männern, die aus dem Krieg zurückkehrten, galten die Soldatinnen keineswegs als Heldinnen, vielmehr begegnete man ihnen mit Misstrauen, ja mit Verachtung. Swetlana Alexijewitsch gibt den Frauen in diesem erschütternden Buch erstmals eine Stimme. Entstanden ist ein zutiefst bewegendes, unsentimentales und doch fast lyrisches Dokument, das nun in einer von der Autorin überarbeiteten Neuausgabe erscheint.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Aleksievic, Svetlana A.
Verfasserangabe: Svetlana A. Aleksievic
Jahr: 2013
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eBook
ISBN: 978-3-446-24534-1
2. ISBN: 3-446-24534-0
Beschreibung: 266 S.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Braungardt, Ganna-Maria
Sprache: Deutsch
Fußnote: Swetlana Alexijewitsch
Mediengruppe: Onleihe